Startseite Sponsoren Aktuelles Aufarbeitung Technik Bilder Über uns Links Impressum
Arbeiten 2011
© Arbeitsgruppe Dampfkran Bw Dresden Altstadt
Am 05.05.2011 waren wir in Klein Mahner um den Kran für die Überführung zwei Tage später nach  Dresden vorzubereiten. Die Auslegerzentrierung für den Schutzwagen wurde für den Einbau auf dem Schutzwagen vorbereitet. Nach dem Aufbau der Auslegerzentrierung war der Kran fast fertig für die Überführung. Bevor es auf die Reise in die neue Heimat geht, mußten noch die beweglichen Teile am Fahrwerk geschmiert werden. Am 14./15.05.2011 wurden die Stahlseile des Hubwerkes und des Einziehwerkes ausgebaut. Am Abend des 14.05.2011 war das Stahlseil des Hubwerkes ausgebaut, am nächsten Tag folgte das Stahlseil des Einziehwerkes. Am 20.05.2011 wurde der Kessel aus dem Kran ausgebaut. Am 20.05.2011 wurde der Kessel aus dem Kran ausgebaut. Als nächstes wurde am 21.05.2011 die Dampfmaschine aus dem Kran ausbaut. Das Fabrikschild der Dampfmaschine Ab dem 06.08.2011 waren wir damit beschäftigt alle 156 Rohre aus dem Kessel auszubauen. Alle 156 Rohrer waren auf dem oberen Rohrboden eingewalzt und gebördelt. Die Hälfte der Rohrer ist bereits ausgebaut, Blick von oben in den Kessel auf den unteren Rohrboden. Ab dem 07.12.2011 bauten wir die Blechverkleidung vom Führer- und Maschinenhaus ab und bereiteten die Mechanik für den Ausbau vor.